Kalender

März 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31

Termine

Ehrenamtlertreffen
- So 26. Mär, 10:00 -
Caritas-Frühstück
- Mo 27. Mär, 09:00 - 11:00
DRK-Blutspendetermin
- Di 28. Mär, 16:00 - 20:00
Bibeltag
- Sa 1. Apr, 09:00 - 16:00

Zufallsbild

0803090278016.jpg

Verwaltung

Krankensalbung

Es gibt wenige Dinge im Leben, die den Menschen so tief treffen wie die Krankheit. In ihr erfahren wir alle, wie wenig wir das Leben in unserer Hand haben, wie ohnmächtig wir im Grunde sind. So ist die Krankheit eine Herausforderung, die grundlegenden Fragen des Lebens neu zu entdecken und zu bedenken. Sie fordert uns heraus zu einem bewussten Leben und zum Nachdenken über das Leben mit Gott.

Wir möchten Sie deshalb besonders einladen,

die Lebenshilfe des Sakramentes der Krankensalbung anzunehmen. Es mag nicht ganz leicht fallen, die erneuerte und doch so alte Bedeutung der Krankensalbung zu bejahen. Zu lange haben wir uns daran gewöhnt, dass dieses Sakrament als das allerletzte Sakrament kurz vor dem Tod, teilweise wenn der Kranke selber nicht mehr bei Bewusstsein war, gespendet wurde. Es ist aber von seinem Inhalt her das Sakrament der Lebenden.

 

Das Gebet des Glaubens, die Handauflegung und die Salbung sollen den Kranken stärken, ihm im Glauben an Christus neue Kraft geben und ihn aufrichten, wenn Schmerzen oder der Verlauf einer Krankheit ihn niederdrücken. Dabei kommt dem Öl als alte Volksmedizin die heilende Deutung dieses Sakramentes zu: Gott will den Menschen an Leib und Seele „heil“ machen.

Daher ist die Krankensalbung nicht als Todesankündigung, aber auch nicht als Wundermittel zu verstehen. Es soll vielmehr Zeichen der Hoffnung, Stärkung in Alter, Schwäche und Krankheit und Lebenshilfe sein.

Ganz bewusst wollen wir Ihnen darum die Möglichkeit bieten, das Sakrament der Krankensalbung im Rahmen der Eucharistiefeier am:

 

Dienstag, dem 6. Juli 2010, um 15.00 Uhr

in der Kirche in Freialdenhoven

Mittwoch, dem 18. August 2010, um 15.00 Uhr

in der Kirche in Aldenhoven

 

zu empfangen.

Termine in Schleiden und Siersdorf werden nach Absprache in den Pfarrgemeinderäten noch bekannt gegeben.

Sie erleben die Gemeinschaft mit anderen Gläubigen, die entweder -  wie Sie selbst - unter Krankheit oder Alter leiden oder aber als Gesunde Ihnen in Ihrer Schwäche in unterschiedlicher Weise  beistehen möchten. Sodann erfahren Sie die gemeinsame Feier als Stärkung Ihres Glaubens und als ein Aufgerichtet werden in der Hoffnung.

 

Wir würden uns freuen, wenn Sie an der kirchlichen Feier und an der anschließenden Begegnung bei einer Kaffeetafel teilnehmen würden!

Legetøj og BørnetøjTurtle